Wie man die Online-Bibliothek verwendet

Die Indikationen können über das Eingabefeld gesucht werden. In der optional verwendbaren Frequenz-Fibel sind die Indikationen alphabetisch geordnet, sodass man übersichtlich nach seinen Symptomen und Erregern suchen kann.

Wenn man sie findet sind die erfolgreichsten Frequenzen aufgelistet, die bei diesem bestimmten Krankheitsbild helfen.

Sehr oft werden Symptome und Zusammenhänge eines ganzheitlichen Therapieansatzes in einem hilfreichen Infotext beschrieben. Das ist sehr wichtig – durch diese zusätzlichen Informationen kann man leicht sehen, woran bei diesen Symptomen noch zu denken ist, und was auch noch versucht werden kann. Weiters werden bei den Clark- und Rife-Frequenzen die optimierten ChipCards nach Baklayan und passende Ampullen der Differential Test Systematik (DTS®) angeführt.

Es sind klinischen Diagnosen angegeben wie z.B. Multiple Sklerose, dann sind spezifische Erreger unter ihrem Namen zu finden, wie z.B. Candida albicans und manchmal sind es auch allgemeine Beschreibungen wie Diarrhoe oder Dickdarmstörungen bei denen man durch nebenstehende Hinweise überprüfen kann welche Krankheiten dieses Symptom verursachen.

Wir wollten diese Informationen auch für Laien verständlich machen, deswegen werden nicht nur die klinischen Begriffe verwendet, sondern auch die im allgemeinen Sprachgebrauch gängigen Bezeichnungen, also z.B. Lungenentzündung und Pneumonie.

Die Frequenzen sind in der Frequenz-Fibel grundsätzlich in Hertz angegeben. Ein k hinter der Frequenz bedeutet Kilohertz, also z.B. 10k sind 10 000 Hertz und 3,4k bedeutet 3 400 Hertz. Einige der Frequenzen haben eine oder sogar zwei Stellen hinter dem Komma, das bedeutet 2.65 Hertz sind 2 Komma 65 Hertz. (Wir haben in der Fibel die anglikanische Schreibweise mit Punkt statt Komma als Dezimaltrennzeichen übernommen)

Deshalb ist es wichtig, dass Ihr Gerät auch zwei Dezimalstellen (also hundertstel Hertz) schafft. Das ist eine der Voraussetzungen auf die man beim Kauf eines Gerätes achten sollte. In der Online-Datenbank sind die Frequenzen in Hertz oder Kilohertz angeführt.

Beispiel:

Abbildung aus der “Frequenz-Fibel II – Ein Kompendium der Frequenzen nach Clark und Rife”

Unter den Details wird bei “Offset” angegeben, ob eine Rechteckwelle oder eine Rechteckwelle mit positivem Offset verwendet wird:

Rechteckwelle

Reckteckwelle mit positivem Offset +

Intensität: Die maximale Intensität ist die Einstellung knapp unter der Kribbelgrenze. Steigern Sie dazu die Voltzahl bis Sie ein leichtes Kribbeln spüren und reduzieren Sie wieder bis das Kribbeln verschwindet.

Für mehr Informationen auf diesem Gebiet sehen Sie in der Literaturempfehlung das Buch Sanftes Heilen – A. E. Baklayan oder im Internet auf  www.diamondshieldzapper.com